Messianische Juden im Warschauer Ghetto

1  |  2  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


pausenclown

96, male

  Engagiert

Posts: 479

Messianische Juden im Warschauer Ghetto

from pausenclown on 02/01/2020 11:42 AM

Hallo,

 

ich poste einen Vortrag über messianische Juden im Warschauer Ghetto, von Dr. Mitch Glaser.
https://youtu.be/Txfl_HLQ1rs

Verschiedene Personen und Lebensgeschichten werden vorgestellt, dazu Fakten und Zahlen über messianische Juden zu dieser Zeit.

Ich möchte eine kleine Geschichte von einer Frau hier weiter erzählen, diese Geschichte ist fiktiv...

Nachdem das Ghetto geräumt wurde und Juden frei war, begab sich diese Geschichte.

Inmitten des Ghettos stand eine katholische Kirche, in dieser hat man Zwei Juden vergessen....
Jesus stieg vom Kreuz und schaute seiner Mutter an, er streckte seine Hand aus und sprach: Komm Mama wir müssen los...
Beide gingen zum Bahnhof und mit dem letzten Transport fuhren sie nach Auschwitz...

Shalom pausenclown.

Reply

Cosima
Admin

79, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 844

Re: Messianische Juden im Warschauer Ghetto

from Cosima on 02/01/2020 03:34 PM

Danke für das Video, Pausenclown!

Das wusste ich noch nicht, dass es damals schon messianische Juden gab. 
Sehr informativ, was Dr. Glaser da berichtet. 

Und die fiktive Geschichte? Die hat mich betroffen gemacht.... denn genauso 
war es - und ist es heute noch. 

Wer Juden verachtet, weil sie Juden sind, kann Jesus nicht lieben, denn er war Jude. 

Nachdenkliche Grüße von Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

geli

64, female

  tragende Säule

Posts: 1289

Re: Messianische Juden im Warschauer Ghetto

from geli on 02/01/2020 08:59 PM

Mir geht es wie Cosima- dass es damals schon messianische Juden gab, war mir nicht bewußt. Bzw. ich habe eigentlich darüber nie nachgedacht. Das Video ist recht lang - heute hatte ich keine Zeit. Aber nächste Woche will ich es mir auf jeden Fall anschauen!

Ich bin dabei, durch Gottes Gnade das zu werden, was ich seit meiner Wiedergeburt schon bin

Reply

geli

64, female

  tragende Säule

Posts: 1289

Re: Messianische Juden im Warschauer Ghetto

from geli on 02/03/2020 11:26 AM

Gestern habe ich mir den Vortrag angehört.

Ich finde es erstaunlich, dass nie jemand erwähnt, dass es sogar im Warschauer Ghetto messianische Juden gegeben hat. Jedenfalls habe ich noch nie davon gehört, obwohl ich schon viele Bücher über dieses Thema gelesen habe.

Mit Sicherheit hatten diese es noch schwerer als die anderen, denn ich kann mir gut vorstellen, dass sie von den Juden, die den Messias ablehnten, als "Verräter ihres Glaubens" angesehen wurden.

Der Gedanke an Messianische Juden, die den anderen die gute Botschaft predigten - und ja dann auch nicht nur in Warschau, sondern auch in anderen Teilen des Landes, und sogar in den KZ´s - ist für mich wie ein kleiner "Lichtblick" in all dem Elend, das in diesen Jahren über dieses Volk gekommen ist.

Denn oft habe ich beim Lesen von Berichten über die KZs und die ganze Judenverfolgung gedacht: "Wenn sie doch wenigstens Jesus gehabt hätten"...



Ich bin dabei, durch Gottes Gnade das zu werden, was ich seit meiner Wiedergeburt schon bin

Reply

pausenclown

96, male

  Engagiert

Posts: 479

Re: Messianische Juden im Warschauer Ghetto

from pausenclown on 02/03/2020 01:17 PM

Hallo Geli,

 

unter uns Juden ist gibt es zahlreiche berichte über ein Festhalten an Gott, treu bis in den Tod.
Es gibt Berichte von Juden im KZ und wie sie die biblischen Feiertage gehalten haben, damit die Frage, ob Fasten oder nicht, man mag sich es nicht vorstellen, einen Tag extra Fasten.
Auch gibt es Zeugnisse von dem lauten beten zur Gaskammer, Shema Israel...
Treu bis in den Tod...

In Jerusalem gibt es das älteste Holocaust Museum und Torah Schule, es wurde 1949 von Überlebenden aufgebaut.
The Chamber of Holocaust.

Ja, deine Satz, ach hätten sie doch Jesus gehabt verstehen und irgendwie nicht.

Überlebende Juden gaben mir Mal ein neues Bild.
Jeder kennt die Bilder von verhungerten Menschen, aufgestapelt, Haut und Knochen.
Oder Haut und Knochen, die gestüzt wurden.

Der HERR sprach zu Mose: 23 Sag zu Aaron und seinen Söhnen: So sollt ihr die Israeliten segnen; sprecht zu ihnen: 24 Der HERR segne dich und behüte dich. 25 Der HERR lasse sein Angesicht über dich leuchten und sei dir gnädig. 26 Der HERR wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Frieden. 27 So sollen sie meinen Namen auf die Israeliten legen und ich werde sie segnen.

Auf jeden Juden lag der Name Gottes, über jeden Juden war das Angesicht Gottes zu gewandt und es leuchtete, auch wenn ihr Leben genommen wurde , so nicht den Shalom Gottes,
Gott war und ist treu zu seinem Volk.

LG pausenclown

Reply Edited on 02/03/2020 01:26 PM.

Hannalotti

-, female

  Motiviert

Posts: 237

Re: Messianische Juden im Warschauer Ghetto

from Hannalotti on 02/03/2020 06:44 PM

In das Video gucke ich nachher gerne noch rein.
Mir fiel ein, dass Corrie ten Boom in einem ihrer Bücher davon berichtete, dass in ihrer Familie oft ein an Jesus gläubiger Jude zu Besuch und mit ihrem Vater befreundet war. Ich weiß aber nicht mehr, ob er sich später dort auch im Haus aufhielt.
Finde ich spannend, dass es "messianische Juden" auch damals schon gab.

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 2989

Re: Messianische Juden im Warschauer Ghetto

from Burgen on 02/03/2020 09:05 PM



Paulus und die allerersten Christen wie die Jünger Jesu waren auch schon "Messianische Christen". 


Gruß Burgen



 

Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

geli

64, female

  tragende Säule

Posts: 1289

Re: Messianische Juden im Warschauer Ghetto

from geli on 02/03/2020 09:46 PM

Pausenclown: Ja, deine Satz, ach hätten sie doch Jesus gehabt verstehen und irgendwie nicht.

Damit meinte ich, dass die allermeisten von ihnen wahrscheinlich ihren Messias Jesus noch nicht erkannt hatten und ihr Leben, wie in den Zeiten, bevor Jesus auf die Erde kam, ganz nach dem Gesetz ausrichteten.

Auch gibt es Zeugnisse von dem lauten beten zur Gaskammer, Shema Israel...

Ja, solche berichte habe ich auch schon gelesen - allerdings bedeutet es, wenn ein Jude das "Shema Israel" betet, ja nicht unbedingt, dass er Jesus als seinen Herrn und Erlöser und als seinen Messias erkannt hat. Das beten wahrscheinlich alle frommen Juden, denke ich?

Burgen: Paulus und die allerersten Christen wie die Jünger Jesu waren auch schon "Messianische Christen".

Ja, das ist natürlich klar - die allerersten Christen waren alle Juden und damit auch "messianische" Christen.
Aber später ist das - leider auch bei den christlichen Kirchen - irgendwie "untergegangen". 
Auch in heutiger Zeit ist das ja leider nicht überall unter den Christen ganz klar. 

Ich bin dabei, durch Gottes Gnade das zu werden, was ich seit meiner Wiedergeburt schon bin

Reply

pausenclown

96, male

  Engagiert

Posts: 479

Re: Messianische Juden im Warschauer Ghetto

from pausenclown on 02/04/2020 06:44 AM

Ja, dass Shema Israel wird drei mal täglich gebetet.

LG

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 2989

Re: Messianische Juden im Warschauer Ghetto

from Burgen on 02/04/2020 09:35 AM




Pausenclown: Ja, dass Shema Israel wird drei mal täglich gebetet.

Ja, Pausenclown, sie sind Gottes ursprüngliches Volk. 

Als Messianischer Christ jedoch haben/hätten die Menschen dieselbe Kraft Gottes zur Verfügung, die Jesus hatte. 

Es ist gut, wenn auch die Christen in die biblischen Gebete der Juden eintreten könnten.

Jedoch wird auch jeder Jude, der Jesus Christus nicht angenommen hat, seine Kniee einmal vor Jesus beugen müssen.

LG


 

Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply
1  |  2  |  »  |  Last

« Back to forum