Einen guten Rhythmus finden

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Merciful

48, male

  fester Bestandteil

Posts: 735

Einen guten Rhythmus finden

from Merciful on 04/04/2019 11:38 AM

Vielleicht kennt Ihr den Film 'Die Legende von Bagger Vance'?

(Mit Will Smith und Matt Damon in den Hauptrollen.)

In diesem Film geht es um einen Golfer, der seinen Schlag-Rhythmus,
sein intuitives Gefühl für den authentischen Schlag verloren hatte
und nun im Verlauf des Films wiedererlangt.

Der Golfsport dient hier freilich als Kulisse für die tiefere Frage nach der eigenen Identität,
nach Authentizität, dem eigenen Lebensgefühl und Lebensrhythmus.

An diesen Film musste ich denken, bei einem Thema, das nun vielleicht nicht sonderlich tiefgehend, aber doch wichtig ist.

Es geht mir hier um den praktischen Rhythmus des eigenen Lebens, der täglichen Abläufe.

Wie geht es euch damit?

Wisst Ihr stets, was ihr an welchem Tag in welcher Reihenfolge erledigen werdet?

Schlafen, Essen und Trinken, Arbeiten, Einkaufen, Aufräumen und Waschen und manches mehr müssen koordiniert werden.

Habt Ihr diesbezüglich klare Regeln und Strukturen für Euch gefunden?

Und wie steht es mit der Disziplin?

Halte ich mich immer an eigene, für gut befundene Regeln?

Vielleicht kann über dieses Thema ein Gespräch entstehen?

Merciful

Reply

Cosima
Admin

78, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 668

Re: Einen guten Rhythmus finden

from Cosima on 04/04/2019 11:23 PM


Hallo Merciful, 

das ist ein guter Vorschlag, vielen Dank. 

Darüber mache ich mir auch Gedanken und probiere auch selbst aus, was am Besten ist. 
Ich merke, dass ich Strukturen brauche - obwohl ich auch gelernt habe zu improvisieren, 
denn jede Struktur kann umgeworfen werden von den täglichen Ereignissen. 

Dann ruhig zu bleiben - und daraus das Beste zu machen, das habe ich dabei gelernt. 

Also ich brauche einen guten Rhythmus - um mich wohl zu fühlen. 
Da gibt es einige feste Punkte, die im Tagesablauf dabei sein müssen. 

Zwei Mahlzeiten - gutes ausgiebiges Frühstück und kleines Abendessen, das reicht mir. 
Davor und dazwischen Gebet - Gymnastik -  Bad-Aktivität - Bibellesen - Haushalt - Laufen - 

An mehreren Tagen sind dann auch Termine: Gebetskreis - Frauenbibelkreis - Lobpreis-
Abend - Offener-Frauenkreis - Wanderkreis...

Und ich bin auch in meiner Familie beschäftigt - wenn ich da gebraucht werde, passe ich 
mich ihren Rhythmus an. Manchmal muss ich dann sehr früh schon beten und in der Bibel 
lesen - oder auch in der Nacht erst.

Diese festen Punkte brauche ich, egal - wann ich die Zeit dafür habe. Dann geht es mir gut. 

Es würde mich auch interessieren, wie Ihr einen guten Rhythmus findet und durchhaltet? 

Herzliche Grüße von Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Merciful

48, male

  fester Bestandteil

Posts: 735

Re: Einen guten Rhythmus finden

from Merciful on 04/05/2019 09:32 PM

Vielen Dank, Cosima,

für deinen Beitrag.

Ja, es sind, denke ich, drei Punkte, die wichtig sind.

1) Struktur ist wichtig für einen geordneten Tagesablauf.

2) Flexibilität (Improvisation) ist notwendig.

3) Gebet und Bibellese geben innere Stärke.

Gebet und Bibellese helfen, einerseits Ordnungen und Regeln einzuhalten,
andererseits aber auch flexibel und gelassen reagieren zu können.

Mir persönlich geht es momentan so, dass ich meinen Rhythmus neu finden muss.

In den vergangenen Wochen und Monaten haben sich Veränderungen ergeben.

Diese haben quasi das bestehende System in Bewegung gebracht.

Nun sucht das System wieder nach Stabilität.

Ich muss mir neu überlegen, welche Prioritäten ich setze.

Wie viel Zeit ich wann in welche Aktivität investiere.

Und wann es gilt, abzuschalten, in die Stille einzukehren und auszuruhen.

Merciful

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 1988

Re: Einen guten Rhythmus finden

from Burgen on 04/06/2019 01:03 AM

Es ist schon erstaunlich, wir alle haben dieselbe Zeit, die wir jedoch sehr verschiedentlich ausnutzen.

Es ist gut, sich ein paar nachhaltige Gewohnheiten anzugewöhnen.

Dazu gehört für mich die „Stille Zeit“, die ich hier in gewisser Weise mit euch verbringe am frühen Morgen.

Jedenfalls ist das die Losung und der Tagestext, den ich abschreibe.

In früheren Jahren las ich morgens die Losung, die beiden angebotenen Tagestexte und dann ein freies Gebet.

Und jetzt ist es so, dass auch da eine Veränderung bei mir selbst geschieht.

Der Tag selbst ist eingeteilt in die Spaziergänge mit Hund, morgens Predigten sehen und hören, die Mahlzeiten durchführen.

Evtl. Einkaufen am Abend oder in der Mittagszeit. Mittagsruhe. Haushalt und was so damit zusammenhängt.

Der Haushalt könnte größeren Raum einnehmen. Doch das ginge auf Kosten von Abzügen anderer Dinge.

Früher versuchte ich mal, mir einen Plan zu erstellen und ihn verbindlich einzuhalten.

Das sah dann so aus: Jeden Tag einen Raum in Ordnung bringen.

WoZi, Küche, Bad, Flur, Schlafraum, Balkon.

Jedoch war das nicht praktikabel. Wer will schon jeden Wochentag putzen oder so.

Aber - es ist im Planen und durchführen noch Luft nach oben ...

Gruß
Burgen

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Reply

Cleopatra
Admin

33, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 3334

Re: Einen guten Rhythmus finden

from Cleopatra on 04/07/2019 10:05 AM

Guten Morgen,
also ich bin ein Mensch, der wirklich feste Strukturen braucht.
 
Mir hilft es sehr im Alltag.
 
Aufstehen, am Laptop meinen Chapochino und grünen Tee trinken, um acht Uhr bin ich zum gemeinsamen Gassi gehen verabredet und anschließend wird gefrühstückt.
Klar, wenn man einen Hund hat, der regelmäßig raus muss, dann noch einen Job, wo man natürlich auch pünktlich sein muss, dann finde ich auch feste Strukturen sehr hilfreich, um nicht ständig auf die Uhr schauen zu müssen.
 
Da ich quasi jeden Tag einen anderen Job habe, bin ich den Rest des Tages natürlich auch mehr oder weniger flexibel, muss aber eben auch immerwieder alles im Blick haben, zB dass der Hund am Nachmittag auch draußen war.
 
Dinge wie Wäsche waschen und so haben bei mir feste Tage, aber wenn mal was dazwischenkommt, bin ich jetzt nicht an diese Tage gebunden.
 
Die stille Zeit finde ich auch sehr wichtig in einer festen Struktur, denn die Gewöhnung an die feste Zeit vereinfacht auch eben alles und es ist immer sehr gut, den Tag mit Gott zu starten.
 
Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Merciful

48, male

  fester Bestandteil

Posts: 735

Re: Einen guten Rhythmus finden

from Merciful on 04/30/2019 09:19 PM

Mittlerweile sehe ich wieder die Chance, einen (meinen) guten Rhythmus zu finden.

Einen Rhythmus einzuhalten und zu pflegen, bedeutet aber immer auch Prioritäten zu setzen.

Ich bin eher jemand, der sich mehr vornimmt, als er zu leisten vermag.

Dies führt dahin, dass ich Gefahr laufe, mich zu verzetteln.

Verzetteln ist vielleicht nicht der richtige Begriff.

Aber wenn man mehr möchte, als man kann, fängt man vieles an, bringt nur wenig zum Abschluss.

Und doch bleibt die Hoffnung, dass das Leben irgendwie rund wird.

Merciful

Reply

Cosima
Admin

78, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 668

Re: Einen guten Rhythmus finden

from Cosima on 05/01/2019 08:58 PM

Merciful: Aber wenn man mehr möchte, als man kann, fängt man vieles an, bringt nur wenig zum Abschluss. 
Und doch bleibt die Hoffnung, dass das Leben irgendwie rund wird.

Ja, Merciful, das geht mir öfter so, gerade auch jetzt. Ich habe ein ereigneireiche Woche hinter mir -
und wollte darin viel mehr schaffen, als ich dann bewältigen konnte...und da hoffe ich auch, dass trotzdem 
alles irgendwie "rund wird", wie du es ausgedrückt hast.  

Aber ich will daraus lernen, die Vorhaben in einem Rahmen zu halten, den Gott bestimmt. Dann wird 
der Rhytmus auch meiner Kraft und meinem Können angepasst und es gelingt mehr...Gott sei Dank dafür. 

Nachdenkliche Grüße von Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Burg1

48, male

  Neuling

Posts: 41

Re: Einen guten Rhythmus finden

from Burg1 on 05/04/2019 06:08 PM

Also, am meisten merke ich meinen Rhythmus, wenn ich mal vergesse morgens in der Bibel zu lesen! Dann fehlt mir irgendetwas am Tag.

Reply

« Back to forum